Quick and clean – innerer Frieden

Es tut mir leid, dass es mir manchmal so schwer fällt, inneren Frieden zu bewahren oder nach einer wie auch immer gearteten Erschütterung zurück in den inneren Frieden zu finden. Ich verzeihe mir das jetzt, denn ich liebe mich und ich weiß, dass ich immer mein Bestes gebe – nämlich mich selbst. Danke für die Reinigung und danke für die Heilung, die jetzt geschieht. Danke, danke, danke.

Es gibt die Redensart „Quick and dirty“. Das heißt, ich mach jetzt einfach, ich setz das jetzt um, auch wenn es noch nicht perfekt ist. Schnell und schmutzig halt.
Da wir beim Ho’oponopono die Themen, Muster, Programme, Daten in uns reinigen, heißt diese Kategorie „Qick and clean“ – ein schneller Impuls, um etwas in dir zu reinigen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.